Klavierkabarett-Soloabend

Die Kritik über Seeligers Klavierkabarett-Abende: 

Die Pointen sind stilvoll gesetzt.

Seine Rollen sind gut ausgearbeitet und überzeugend.

Ganz in der Schule eines Bronner/Wehle.

Das Publikum ist hin und weg ob der Virtuosität und Nonchalence,
mit der er sich am Klavier begleitet.

 

KLAVIERKABARETT - SOLOABENDE

Roman Seeliger schreibt und spielt abendfüllende Solo-Theaterstücke
(kabarettistische Konversationsstücke mit viel Musik).

Besonderes Charakteristikum:
ALLES AUS EINER HAND

 

Das kabarettistische (zum Teil schwarzhumorige) Element steht gegenüber dem Handlungsfaden im Vordergrund.

Die Themen sind vielfältig (Populismus auf der Bühne, Theater, Karriere, Philosophie, Politik, Ernährung, Medizin, Absurdität und Sinn des Lebens, Jugend und Alter, Musik, Psychologie, Juristerei, ...).

Besondere Abwechslung entsteht durch den Wechsel zwischen gesprochenem Wort und musikalischen Programmpunkten.

Seine Chansons komponiert Roman Seeliger selbst oder verwendet bekannte Melodien (zum Beispiel von Bizet, Haydn, Chopin oder Johann Strauss) und schreibt dafür neue Texte.

 

Für nähere Informationen bitte auf den
jeweiligen Programm-Titel klicken:

ILLUSIONEN Mit 99 oder DER VERSUCH DER ALTEN DAMEN (Uraufführung am 3. April 2017 in Wien)

Der "Klassiker": ILLUSIONEN MIT 50 (samt Kostproben)

 

Kontakt:
Roman Seeliger
Pianist - Barpianist - Klavierkabarettist
E: romanspianobar@gmx.at
T: +43 699 12345054

Nach oben